InternationalDeutschSpanishChineseRussianFrenchSouth AfricaAustraliaUnited Kingdom

Dampfdruckzerstäuber DDZ-M

Leistungsbereich

8,5 – 37 MW

Flüssige Brennstoffe

Schweröl bis 700 cSt/50 °C
Marine Dieselöl
Schwefelarmes Dieselöl (MGO)

Gasförmige Brennstoffe

Standard-Erdgas sowie Sondergase auf Anfrage, z. B. Erdgas aus Gasfeldern

Regelbereich

1:7 für Brenner bis 13,5 MW
1:10 für Brenner von 13,5 - 21 MW
1:15 für Brenner > 21 MW

Design-Merkmale

Die Dampfdruckzerstäuber-Serie DDZ-M ist speziell für mittlere und große Wasserrohrkessel konzipiert, wie z. B. Hilfs- und Antriebskessel für Tanker, LNG-Tanker und FPSO-Anwendungen.

Durch sein einzigartiges Design ermöglicht der DDZ-M die gezielte Zuführung von Verbrennungsluft und Luft-Brennstoffmischung, wodurch ein großer Regelbereich, eine optimale Verbrennung und niedrige Emissionswerte auch im unteren Lastbereich erreicht werden. Gleichzeitig bleibt die Flamme über den gesamten Lastbereich sehr stabil. Aufgrund der variablen Flammengeometrie ist der DDZ-M für den Einsatz an Kesseln geeignet, die von der Seite oder oben befeuert werden.

Das Verbrennungsluftverhältnis wird über eine elektronische Verbundregelung in Verbindung mit einer SPS-Steuerung geregelt. Ein mechanischer Verbundregler kann auf Anfrage ebenfalls geliefert werden.

Für den Einsatz auf FPSO-Anwendungen und LNG-Tankern kann der Brenner als kombinierter Öl-Gas-Brenner (Typ DDZG) geliefert werden.