InternationalDeutschSpanishChineseRussianFrenchSouth AfricaAustraliaUnited Kingdom

Tx-L, Tx-G, Tx-GL

Leistungsbereich

0,25 MW - 2,5 MW

Brennstoffe

Erdgas, Leichtöl, Propangas

Einsatzfelder

Großwasserraumkessel (Flammrohrkessel als Durchbrand- oder Umkehrkessel), Thermalölerhitzer, kleinere Dampferzeugung für Industrie, Gewerbe, Kommunen, Krankenhäuser und Großwohneinheiten

In Stichworten

  • Kompakte Monoblock-Konstruktion mit bewährter Druckzerstäubertechnik
  • „Plug and Play“-Lösung mit hervorragendem Preis-/Leistungsverhältnis
  • Alle elektrischen Komponenten fertig verdrahtet und direkt am Brenner verbaut
  • Zuverlässig und geräuscharm
  • Schnelle, unkomplizierte Planung, Montage und Inbetriebnahme
  • Servicefreundliche Anschlüsse und einfache Wartung
  • Kurze Lieferzeiten
  • Konform mit 1. BImSchV und GOST Zertifizierung (EAC)

Plug- and–Play-Lösung im Bereich kleiner Leistungen

Eine hohe Betriebszuverlässigkeit, die Einhaltung gesetzlicher Emissionsanforderungen sowie Flexibilität hinsichtlich der Brennstoffe und Kosten – auch im Bereich kleiner Leistungen sind diese Aspekte von größter Bedeutung. Aus diesem Grund ergänzte SAACKE sein Programm um die Brennerbaureihe Tx. Der Kompaktbrenner basiert auf der Druckzerstäubertechnologie und ist in drei verschiedenen Ausführungen erhältlich: Als Öl- (Tx-L), Gas- (Tx-G) oder Zweistoffbrenner (Tx-GL).

Mit dem Tx bietet SAACKE, Spezialist für individuelle und maßgeschneiderte Feuerungssysteme, eine steckerfertige Plug-and-Play-Lösung im kleinen Leistungsbereich. Der in Monoblockbauweise gefertigte Brenner wird voreingestellt und -montiert ausgeliefert und ermöglicht damit eine einfache und schnelle Inbetriebnahme. Zuverlässige und geräuscharme Energie- und Wärmeversorgung verbindet die Tx-Baureihe hierbei mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der Tx zeichnet sich durch seine kompakte Bauweise aus. Die Ausstattung unterscheidet sich dabei je nach Brennstoffvariante. Bei den Ölbrennern ist das Leichtmetallgehäuse mit einer Schubeinrichtung ausgeführt und die Ölpumpe wird direkt vom Gebläsemotor angetrieben. Die Druckzerstäuberlanze ist je nach Baugröße mit einer oder zwei Öldüsen versehen. Beim Zweistoffbrenner ist das Pumpenaggregat an dem Brenner angebaut. Die Ausführung wird grundsätzlich im Einstrangsystem ausgeliefert und kann vor Ort bei Bedarf angepasst werden. Lieferbar ist der Tx innerhalb kürzester Zeit.

Alle elektrischen Komponenten befinden sich direkt am Brenner, ein externer Schaltschrank wird nicht benötigt. Ab Baugröße 20 verfügt der Brenner zusätzlich über einen seitlich angeordneten Steuerungskasten, der bereits fertig auf Stecker verdrahtet ist. Die Tx Brenner sind zweistu g bei Heizöl und wahlweise zweistu g gleitend oder modulierend bei Gas ausgeführt. Der Tx-G ist mit einem pneumatischen Verbund ausgeführt, wobei der Gasvolumenstrom über ein Druckregelventil der Luftmenge zugeordnet wird. Die Einstellung des Gasdrucks beschränkt sich gemäß des Luftdrucks auf Maximal- und Minimaleinstellungen, was die Inbetriebnahmezeit verkürzt.

Die einzelnen Baugruppen des Brenners sind servicefreundlich angeordnet. Mittels einer unverwechselbaren Schnellverschluss-Kupplung kann die Ölversorgung für Wartungsarbeiten getrennt werden. Das Brennergehäuse ist bei den Gas- und Kombibrennern nach links oder rechts aufschwenkbar und somit in die gewünschte Wartungsposition zu bringen. Auf diese Weise sind alle Komponenten der Mischeinrichtung mit wenigen Handgriffen frei zugänglich.

Neben dem Leichtmetallgehäuse bildet die Präzisionsmischeinrichtung eine wesentliche Komponente des Brenners. Sie formt den Luftstrom und mischt Brennstoff und Luft in einem optimalen Verhältnis. Bei der Variante mit Gasbetrieb kann der Gaseintritt wahlweise von links oder rechts erfolgen. Alle Brenner dieser Baureihe entsprechen den aktuellen Anforderungen der 1. BImSchV und sind CE-geprüft. Darüber hinaus verfügen sie über die russische GOST-Zertifizierung.