InternationalDeutschSpanishChineseRussianFrenchSouth AfricaAustraliaUnited Kingdom

Gasturbinen-Abgas-Brenner DDZG-GTM

SAACKE Mikro-KWK-System: energieeffiziente Strom- und Wärmeerzeugung

Leistungsbereich

2 - 20 MW

Verbrennungsluft-Temperatur

5 - 300 °C

Einsatzfelder

Großwasserraumkessel, Wasserrohrkessel, Thermalölerhitzer, Heißgaserzeuger

In Stichworten

  • Problemlose Nachrüstung an vorhandenen Wärmeerzeugern sowie geringe Stillstandzeiten für Installation und Inbetriebnahme
  • Lange Wartungsintervalle bei Turbine und Brenner
  • Hohe Verfügbarkeit der Anlage
  • Sehr niedrige Emissionswerte und kurze Amortisationszeiten dank hervorragendem Wirkungsgrad
  • Ausgelegt für alle flüssigen und gasförmigen Standard sowie Sonderbrennstoffe wie z.B. Biogas
  • Turbinen- und Brennerbetrieb unabhängig voneinander möglich
  • Erhöhte Produktionsflexibilität und Unabhängigkeit von Strompreisschwankungen

Mikro-KWK-System: energieeffiziente Strom- und Wärmeerzeugung

Im Bereich kleiner und mittlerer Leistungen wurde die Kraft- Wärme-Kopplung (KWK) bisher meist mit Blockheizkraftwerken realisiert, die jedoch sehr wartungsintensiv sind. Als Alternative bietet SAACKE deshalb die extrem wartungsarmen Spezialbrenner der DDZG-GTM-Serie für diese KWK-Projekte an. Eine Gasturbine erzeugt 50 bis 1.000 kW elektrische Leistung. Das energiereiche Turbinenabgas wird zu 100 Prozent im SAACKE Gasturbinen-Abgas-Brenner DDZG-GTM, der direkt in den nachgeschalteten Wärmeerzeuger feuert, als Verbrennungsluft genutzt. Je nach Aufbau und Konfiguration dieses Wärmeerzeugers erzeugt eine solche KWK-Anlage Wärme, Dampf oder Heißwasser – und produziert wertvolle elektrische Energie. Die Kombination aus Turbine und Brenner garantiert dabei stets niedrigste Emissionswerte und unterschreitet über den gesamten Regelbereich zuverlässig die EU-Anforderungen.